Bessere Luft für alle Innenräume

 

Wissenschaftlich belegt. Einfach nachrüstbar.

Bessere Luft für Ihre Innenräume. Der Natur nachempfunden.

Die ionenreichste Luft kommt aus der Natur. Mit patentierter Technologie bringen wir diese ionisierte Luft genau dorthin, wo Menschen zusammenkommen. Der STERIONIZER™ kann nahtlos in viele Anwendungen integriert werden. Z.B. in Klimaanlagen, Luftreiniger, Gebläse und Belüftungssysteme, Luftbefeuchter, Kältesysteme und mehr.

Durch bipolare Ionisierung deaktivieren wir bis zu 99% der SARS-COV 2 Viren, Bakterien, Sporen und Keime.


STERIONIZERTM verwenden patentierte bipolare Technologie für ionenreiche Luft in allen Innenräumen

STERIONIZER™ D6

Wartungsfrei, durch automatische Reinigung der Ionen-Emitter. RS485 Modbus-Anschluss und Software für Monitoring.

Mehr erfahren

STERIONIZER™ D Family

Die am einfachsten zu integrierende Nachrüst-Lösung für bestehende Anwendungen. Ebenso mit bipolarer Ionisierung.

Mehr erfahren

Schulen

Büro

Messen

Hotels

Bahnhöfe

Flughäfen

 

Ionisierte Luft: Einsatzbereiche und Anwendungen

Der STERIONIZER™ ist überall sinnvoll, wo Menschen zusammenkommen. Gängige Anwendungen für seinen Einsatz sind z.B. Schulen, Kindergärten, Messen, Museen, Flughäfen, Bahnhöfe sowie öffentliche Einrichtungen, Labore, Krankenhäuser oder die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie.

Entgegen der am Markt verfügbaren mobilen Luftreiniger, liefern wir keine fertigen Geräte, sondern die Baugruppe mit patentierter Technologie. Diese Baugruppe kann flexibel in bestehende Lösungen integriert werden.

Für die nachträgliche Ausrüstung in bestehende Systemlandschaften bieten wir die passenden Montagesets an.

Jetzt anfragen

Unser Vertriebsexperte berät Sie unverbindlich

Bitte addieren Sie 3 und 4.

Echte Vorteile. Wissenschaftlich belegt.

Die Wirksamkeit des STERIONIZERTM wurde in unterschiedlichen Studien mehrfach wissenschaftlich bewiesen. Daraus resultieren unter anderem:

  • Minimiert das Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus
  • Reduziert Schadstoffe in der Luft, z.B. Viren, Bakterien, Pilze und Schimmelsporen
  • Reduziert allergische Wirkungen bei Allergikern
  • Kann einfach in bestehende Systeme integriert werden
  • Gesundheitliche Vorteile von führenden internationalen Institutionen bestätigt
Art Name Test-Organisation Entfernung
Bacteria Escherichia Coli EMSL Analytical, USA 99%
Escherichia Coli ATCC Istanbul University, Turkey 91%
Staphylococcus aureus EMSL Analytical, USA 81%
Pseudomonas aeruginosa Istanbul University, Turkey 99%
Staphylococcus aureus (MRSA) EMSL Analytical, USA 99%
Fungus
 
 
 
Aspergillus Nige EMSL Analytical, USA 97%
Candida albicans EMSL Analytical, USA 97%
Dichobotrys abundans Prof. Joe F. Boatman, USA 90%
Penicillium Prof. Joe F. Boatman, USA 95%
Mold Cladosporium cladosporioides EMSL Analytical, USA 36%
Spores Bacillus subtilis var niger Istanbul University, Turkey 89%
Viruses Influenza H1N1 Kitasato Research Center, Japan 99%
Influenza H1N1 Kasetsart University, Thailand 99%
Influenza SARS-CoV-2, aerosolized Innovative Bioanalysis 99%
Influenza SARS-CoV-2, surface Innovative Bioanalysis 99%

Hinweis: Die Versuchsergebnisse gelten ausschließlich für das in der Studie verwendete Gerät in einer kleinen Umgebung.

1. Der STERIONIZER™ verwendet ein Plasmaentladungssystem zur Erzeugung von Sauerstoffmolekülen O2+ und O2- .

2. Diese Moleküle haben eine sehr hohe chemische Aktivität. Bei der Reaktion mit den Wassermolekülen H₂O in der Luft werden OH-Radikale und H₂O₂ gebildet.

3. Wasserstoffperoxid H2O2 ballt sich zusammen mit OH-Radikalen um schädliche Partikel.

4. Es kommt zu einer chemischen Reaktion, die die Proteinstruktur der Schadstoffe unschädlich macht.

Der STERIONIZERTM verwendet eine bipolare Ionisierungs-Technologie, welche wissenschaftlich bewiesen funktioniert. Das Wirkungsprinzip lässt sich in vier Schritten erklären.

Die Luftreinigung erfolgt bei Ionisatoren nicht über einen klassischen Filtereffekt. Vielmehr verbinden sich die ausgestoßenen negativ geladenen Ionen mit feinen Schmutzpartikeln und Schadstoffen in der Raumluft zu größeren Clustern. Diese Cluster können nicht mehr so leicht eingeatmet werden und sinken nach einiger Zeit zu Boden.

Ein großer Vorteil dieser Technologie ist die Wartungsfreiheit. Im Vergleich zu Filterlösungen muss bei bipolarer Ionisierung kein Filter getauscht oder gereinigt werden. Falls der Filter nicht regelmäßig getauscht wird, hat die Luftreinigung im Grunde keine Wirkung.

Ionen-Konzentration in der Natur

Die positive Wirkung auf den Menschen wird im allgemeinen den negativ geladenen Ionen zugesprochen. Sicher ist Ihnen bereits aufgefallen, dass die Luft an der Küste oder im Wald frischer und angenehmer ist als in der Großstadt oder in Großraumbüros. Maßgeblich liegt dies an der Anzahl der Ionen in der Luft. Unsere Innenräume haben im Vergleich zur Natur manchmal ein unausgewogenes Verhältnis von positiven und negativen Ionen.

In der folgenden Übersicht haben wir verschiedene Orte und die ungefähre Anzahl der Ionen in der Luft zusammengetragen.

Innenraum: < 100 Ionen / cm³

Stadtgebiet: ca. 500 Ionen / cm³

Wald: ca. 1.800 Ionen / cm³

Land: ca. 2.000 Ionen / cm³

Berge: ca. 15.000 Ionen / cm³

Küste: ca. 50.000 Ionen / cm³


Natürliche Luft...

Die Luft in der Natur ist wissenschaftlich bewiesen reich an Ionen. Diese hohe Ionenanzahl ist der Grund, dass Keime, Viren und Bakterien sich nicht verbreiten können und mit ein Grund, dass wir uns draußen an der frischen Luft sehr wohl fühlen. Mit dem STERIONIZERTM bringen Sie eine patentierte und bipolare Ionenquelle in Ihre Innenräume und atmen genauso ionenreiche Luft wie in der Natur.

Wie wichtig gute Luft ist, wird einem manchmal erst bei einem Ausflug in die Berge oder an den Strand bewusst. Mit dem STERIONIZERTM verbessern Sie die Luft in Ihrem Wohnzimmer, Büro und anderen Innenräumen und sorgen somit für persönliches Wohlbefinden.

für Ihre Innenräume

In natürlichen Lebensräumen erzeugen Sonne und Erdwärme positive und negative Sauerstoff-Ionen, die die Außenluft reinigen und erneuern, indem sie Schadstoffe wie Bakterien, Viren, Pilze und Sporen entfernen.

Der STERIONIZER™ erzeugt durch patentierte, bipolare Ionisierungstechnologie dieselben positiven und negativen Ionen wie in der Natur. Somit bekommt die Luft in Ihren Innenräumen eine wesentlich höhere Anzahl an positiven und negativen Ionen - genau wie in der Natur.

Kinderleicht nachrüstbar

Alle STERIONIZER™ sind kompakte Geräte, die sehr einfach in bestehende Räume integriert werden können. Ob Klima- oder Lüftungsanlagen wie Vorlesungsräume, Schulen, Kindergärten, Flughäfen, Messehallen, Großraumbüros oder andere Räume, spielt dabei keine Rolle.

Auch andere Anwendungen wie Kanalsysteme, Kühlschränke, Luftbefeuchter, Gebläse, Ventilatoren, Kühlhäuser und weitere Einsatzzwecke sind für den STERIONIZER™ absolut sinnvoll und können mit unseren Montagesets kinderleicht verbaut werden.

Überall sinnvoll, wo Menschen zusammenkommen

Saubere Luft betrifft jeden einzelnen von uns. Deswegen ist die bipolare Luftreinigung an Orten sinnvoll, wo Menschen zusammenkommen. Unsere Technologie wird erfolgreich in Messehallen, Einkaufszentren, Flughäfen, Hotels, öffentlichen Verkehrsmitteln, Fitness-Studios und anderen Orten eingesetzt.

Sprechen Sie uns an. Wir sind überzeugt, dass der SterionizerTM auch Sie überzeugen wird.

Das Ionisierungskonzept

Das STERIONIZERTM-Ionisationskonzept ist eine hervorragende Lösung für alle Bereiche der Lebensmittelverarbeitung, -verpackung und -lagerung mit kritischen Anforderungen an Luftreinheit und Sterilität. Das System gewährleistet zuverlässige und gleichbleibende Bedingungen und trägt dazu bei, die Verbreitung von Krankheitserregern zu reduzieren. Das Grundprinzip ist die permanente Durchspülung des Raumes mit reiner Luft, die mit positiven und negativen Ionen angereichert ist.

Diese geladenen Sauerstoffmoleküle O2+ und O2- haben eine hohe chemische Aktivität. Wenn diese Sauerstoffmoleküle mit den Wassermolekülen in der Luft reagieren, entsteht H2O2 (Wasserstoffperoxid). Es kommt zu einer chemischen Reaktion und Oxidationsmittel spalten die Proteinstruktur der Schadstoffe auf und machen sie sie unschädlich. Das STERIONIZERTM-System hält Luftkanäle, Luftwärmetauscher und Luftbehandlungsgeräte sauber und liefert ionisierte Luft in geschlossenen Räumen.

Technologie-Highlights

Neben der Kern-Technologie der bipolaren Ionisierung bietet der Stereonizer eine ganze Reihe an Highlights und echten Vorteilen. Mit der eigens entwickelten Software können auch mehrere Geräte im Verbund überwacht werden. Alle weiteren Vorteile haben wir in der folgenden Liste für Sie zusammengetragen.

  • Minimiert das Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus
  • Reduziert Schadstoffe in der Luft, wie Viren, Bakterien, Pilze und Schimmelsporen
  • Kann in Gebäudemanagementsysteme integriert werden Management-Systeme
  • Reduziert die allergischen Wirkungen bei Allergikern
  • Leitet statische Elektrizität ab und verhindert elektrostatische Aufladungen
  • Gesundheitliche Vorteile, die von führenden internationalen Forschungs-Institutionen bestätigt
  • Entspricht der amerikanischen UL Environmental Claim Validation.
  • EMC, CE & UL zertifiziert
  • Neutralisiert Gerüche
  • Selbstreinigende Strahler
  • Kommunikationsanschluss
  • Wartungsfrei
Anwendungen
  • Klimaanlagen
  • Öffentliche Verkehrsmittel wie Busse, Bahnen, Taxis
  • Flughäfen und Flugzeuge
  • Schulen, Hochschulen, Kindergärten
  • zu Hause, in öffentlichen Gebäuden, in Kraftfahrzeugen und Luftfahrtsysteme
  • Luftreiniger
  • Gebläse und Lüftungssysteme
  • Kanalsysteme
  • Luftbefeuchter und Luftentfeuchter
  • Kältesysteme
  • Kühlräume
  • Statische Kontrolle
  • Und mehr...
Durchschnittliche Konzentration an Luftionen in typischen Gebieten

Für eine gesunde Luft wird somit eine ausreichende Anzahl an Luftionen benötigt, ansonsten können nicht ausreichend Luftpartikel entfernt werden und es steigt die Anzahl an in der Innenraumluft enthaltenen Allergene, Keime, Viren, Feinstaubpartikel und auch Geruchsmoleküle. In der Folge ist die Übertragbarkeit von Virenerkrankungen messbar höher und auch die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit nehmen immer weiter ab. Als gesunde Luft werden allgemein Luftionenkonzentrationen von 1.000 bis 2.000 Ionen pro Quadratzentimeter und höher bewertet. Die meisten Innenräume erreichen diesen Wert noch nicht einmal annähernd. Daher sollte hier eine kombinierte Luftreinigung und Luftaufbereitung erfolgen, die sich idealerweise – wie die bei BEDEK erhältlichen Sterionizer-Baugruppen – in bestehende Lüftungsanlagen integrieren lassen.

  • In direkter Nähe von Wasserfällen: bis zu 70.000 Ionen/cm³
  • An der Meeresküste: bis zu 50.000 Ionen/cm³
  • Im Gebirge: bis zu 15.000 Ionen/cm³
  • Auf dem Land (Felder und Wiesen): ca. 2.000 Ionen/cm³
  • Urbane Parks: ca. 500 Ionen/cm³
  • In Städten: unter 500 Ionen/cm³
  • Innenräume: unter 100 Ionen/cm³
Was ist Luftionisierung? Wie wird Luft ionisiert? Und was zeichnet einen guten Luftionisator aus?

Was ist Luftionisierung? Wie wird Luft ionisiert? Und was zeichnet einen guten Luftionisator aus?

Luftionisierung ist eine sehr effiziente und wartungsarme Lösung zur wirkungsvollen Reinigung und Aufbereitung der Innenraumluft. Darüber hinaus gibt es noch andere Luftreinigungstechnologien, wie zum Beispiel mit HEPA-Filtern, Aktivkohle oder mittels UVC-Licht, die jedoch jeweils eigene Vorteile und Nachteile mit sich bringen (siehe unseren → Vergleich der verschiedenen Raumluftreinigungsgeräte). Aber wie genau funktioniert die Luftionisierung physikalisch? Und was für gesundheitliche Effekte bringen Luftionisatoren konkret?

Was ist „Luftionisierung“ überhaupt? Bedeutung und Erklärung

Was ist „Luftionisierung“ überhaupt? Bedeutung und Erklärung

Ionisierte Luft ist besonders reine, natürliche Luft. Denn die Luftionisierung findet in großem Stil überall in der Natur statt. Dabei wird die Luft fortlaufend auf natürliche Weise durch zum Beispiel die energiereiche UV-Strahlung der Sonne, Gewitterblitze oder Wasserzerstäubung ionisiert. Dieser Vorgang des Ionisierens funktioniert dabei folgendermaßen:

  • Normalerweise besitzen Atome und Moleküle gleich viele negativ geladene Elektronen wie positiv geladene Protonen.
  • In Folge der Energiezufuhr physikalischer oder chemischer Prozesse können sie jedoch weitere Elektronen aufnehmen (Überschussladung) oder eigene Elektronen abgeben (Unterladung). Diese aktivierten Atome und Moleküle bezeichnet man dann als Ionen.
  • Da die hinzugekommenen Elektronen grundsätzlich negativ geladen sind, werden Ionen mit einer Überschussladung, also einem zusätzlichen negativen Elektron, als negative Ionen bezeichnet (in der Chemie auch Anionen genannt). Solche mit einer Unterladung – also einem fehlenden Elektron und somit mehr positiven Protonen – als positive Ionen bezeichnet (in der Chemie Kationen).
  • Für die Erzeugung von Ionen wird immer eine Energiezufuhr benötigt. Neben der UV-Strahlung der Sonne und Blitzen gibt es noch weitere natürliche Quellen, wie zum Beispiel die Wasserzerstäubung bei Wasserfällen, am Meer oder nach Regenfällen, durch offene Flammen oder auch die natürliche Radioaktivität der Hintergrundstrahlung.
  • Eine Luftionisierung lässt sich jedoch auch künstlich erzeugen, entweder durch ionisierende Strahlung, wie UV-, Röntgen-, Alpha-, Beta- und Gammastrahlung, oder durch elektrische Hochspannungs-Entladungen (was technisch mittlerweile auch nahezu vollkommen geräuschlos in sehr kleinem Maßstab möglich ist).
Was bringt eine Luftionisierung konkret? Wie wirken Luftionisatoren gegen Corona-Viren, Allergien, Staub, Schimmel, Gerüche etc.?

Was bringt eine Luftionisierung konkret? Wie wirken Luftionisatoren gegen Corona-Viren, Allergien, Staub, Schimmel, Gerüche etc.?

Der gesundheitliche Nutzen ionisierter Raumluft liegt nun darin, dass die negativ und positiv geladenen Luftionen eine Reinigung und Regeneration der Umgebungsluft bewirken. Denn als sehr reaktionsfreudige Radikale reagieren vor allem die Sauerstoffionen sehr leicht mit anderen Stoffen.

Einerseits ziehen die negativ geladenen Ionen kleinste Partikel in der Luft an und binden sie dadurch, das sind vor allem Feinstaub, Allergene, Geruchsmoleküle und weitere Luftschadstoffe, aber auch Viren und Bakterien. Bei Viren, Keimen, Allergenen und Geruchsmolekülen lösen die Sauerstoffionen dabei zudem noch eine chemische Reaktion aus (Oxidation), wodurch sie chemisch verändert und dadurch in ihrer Wirkungsweise neutralisiert werden. Die angezogenen Feinstaubpartikel wiederum verklumpen zu schwereren Clustern und fallen zu Boden, wo sie durch die regelmäßige Reinigung dann einfach entfernt werden können.

  • Die Feinstaubbelastung ist vor allem in Städten (durch Kraftwerke, Industrie, Reifen- und Bremsabrieb) und in Büros besonders hoch (z.B. durch Laserdrucker). Laut dem Bundesumweltamt sind weltweit 1,4 Mio. Todesfälle pro Jahr allein auf den Feinstaub in der Umgebungsluft zurückzuführen, davon 184.000 in der EU.
  • Die positive Wirkung ionisierter und damit gereinigter Luft auf die Gesundheit und Atemwege wird beispielsweise seit Jahrhunderten für Sanatorien genutzt, die vorzugsweise in den UV-reicheren Höhen der Alpen, am Meer oder in der Nähe großer Wasserfälle gebaut wurden, wo die Luftionisierung besonders hoch ist.
  • Die ionisierte Luft wirkt sich aber nicht nur positiv auf die Gesundheit aus, sie verbessert auch die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und damit insgesamt das geistige und körperliche Wohlbefinden – im Unterschied zu einer schlechten Büroluft oder schadstoffhaltiger Umgebungsluft, die einen schnell müde, schlapp, unkonzentriert und auch häufiger krank macht.
Ist das Ozon bei einer Luftionisierung schädlich für die Gesundheit?

Ist das Ozon bei einer Luftionisierung schädlich für die Gesundheit?

Je nach Art der Ionenerzeugung kann es zur Bildung von Ozon und in der weiteren Folge dann auch von Stickoxiden und weiteren Schadstoffen kommen. Das aggressive Ozon ist allerdings für die menschlichen Atemwege und Lunge schädlich. Daher sollten Sie darauf achten, dass der verwendete Luftionisator kein Ozon bildet. Die patentierte bipolare Luftionisierungstechnologie des Sterionizers von FiltAir erzeugt so gut wie gar kein Ozon, nahe an der absoluten Nachweisbarkeitsgrenze.

Damit ist – im Unterschied zu früheren Geräten – ein sicherer und gesundheitlich fördernder Einsatz bedenkenlos möglich. Mehr Details zu den kompakten, energieeffizienten und wartungsfreien Luftionisator-Baugruppen zum Nachrüsten von bestehenden Klima- und Lüftungsanlagen finden Sie hier bei BEDEK, dem führenden Distributor der Sterionizer-Technologie in Deutschland!

Welche Art von Luft atmen wir?

Die Qualität der Luft hängt von unserer Umgebung ab, und die natürliche Luft hat dank der Ionen eine frische Qualität. 90% unserer Zeit verbringen wir in Innenräumen, in denen es keine Ionisierungsquelle gibt. Die Innenraumluft enthält viele verschiedene Arten von unsichtbaren Schadstoffen, so dass sie 3 bis 5 Mal stärker verschmutzt ist, als die Außenluft.

Mit Klimaanlagen wird das Leben in Innenräumen das ganze Jahr über zwar angenehm gestaltet, aber können die Vorteile der natürlichen Luft wiederhergestellt werden? Mit der bipolaren Ionisierungstechnologie ist dies jetzt möglich. Die kontinuierliche Deaktivierung von Viren, Bakterien, Schimmelpilzen, Sporen und Allergenen  sind jetzt möglich. Außerdem hilft die bipolare Ionisierung bei der Geruchsneutralisierung und der Kontrolle flüchtiger organischer Verbindungen.